Infrastruktur

Das Technikum des Forschungsinstitut Futtermitteltechnik verfügt über eine eigene halbtechnische Futtermittel-produktionslinie an der sich experimentelle Untersuchungen unter praxisnahen Bedingungen durchführungen lassen.

Zerkleinern

(von gemischten Komponenten oder Einzelkomponenten)

  • Walzenstuhl mit transparenter Frontwand und variabler Drehzahl, Spalteinstellung, Glatt- oder Riffelwalzen 
    → Durchsatz bis zu 400kg/h
  • Hammermühle mit variabler Drehzahl, verschiedenen Siebgrößen 
    → Durchsatz bis zu 1000kg/h
  • Scheibenmühle (Diskmill) mit variabler Drehzahl

Mischen

  • Kleinmischsysteme 
    → 2,5 bis 20 Liter Nutzvolumen
  • Versuchsmischer mit Mantelheizung  und Variabler Drehzahl, verschiedenen Mischwerkzeugen und Sattdampfdirektzugabe
    25 Liter Nutzvolumen
  • Mischer mit Flüssigkeitszugabe
    → 65 Liter Nutzvolumen
  • Zweiwellenmischer
    → 400 Liter Nutzvolumen
  • Schnellmischer
    → 1000 Liter Nutzvolumen
Bei allen Mischsystemen ist das Einsprühen von Flüssigkeiten möglich!

Pressagglomerieren

  • Labor-Flachmatritzenpresse mit verschiedenen Matritzen
    für Kleinstversuche
    → Durchsatz ca. 50 Kg/h
  • Ringmatritzenpressen mit verschiedenen Matritzen und Kurzzeit-Konditionierung 
    → Durchsatz 200-1000Kg/h
 
 

Darüber hinaus führen wir verschiedenste Analysen in unseren chemischen und physikalischen Laboren durch